German English

Litzen

kleber

Vorbereitung: Bevor man den Kleber aufträgt, muss man das Litzenbett vom Staub befreien und anschließend Primern (Entfetten). Dazu hatten wir 3M Scotch-Mount Nr. 4298 UV Adhesion Promoter verwendet. Nach 2 - 3 Minuten Trocknungszeit, kann man nun den Kleber auftragen. Kleber: Hierzu verwendeten wir den Kleber Terokal 2444 (nicht im Bausatz enthalten). Dieser wird auch von der Fa. Plazidus empfohlen.

luftblasen

Den Kleber bekommt man in Dosen und auch in Tuben. Wir haben uns für die Tube (170 g) entschieden. Je nach Temperatur, sollte man den Kleber nach dem Auftragen 5 – 25 Minuten „anziehen“ lassen, bevor man die Litzen anbringt. Da wir bei der Verarbeitung so ca. 32° im Schatten hatten, dauerte es nur 10 Minuten. Litzen: Nachdem der Kleber angezogen hat, werden nun die Litzen verlegt. Da sich im Kleber

roller

kleine Luftblasen befinden, sollte man mit der Kante eines Hartgummirollers die Litzen nochmals andrücken. Wichtig dabei: Immer stoßweise in einer Richtung rollen. Nach einem Tag ist der Kleber dann richtig ausgehärtet, erst danach haben wir die Litzen unter dem Modul befestigt (verschraubt). Für unser Bahnlayout  benötigten wir ca. 100 m Litzen (im Bausatz enthalten) und 1 Tube (170 g) Kleber. Tipp: Der Kleber sollte nicht in geschlossenen Räumen aufgetragen werden.

  • litzen_1
  • litzen_2
  • litzen_3
  • litzen_4

  • litzen_5
  • litzen_6
  • litzen_7
  • litzen_8


 
 

 

Toplisten

WerbeGratis Topliste SFR Topliste
Carrera-Toplist German Hits
     

Letzter Gästebucheintrag

Daniel
You write very interesting texts for race fans
Dienstag, 20. November 2018
«  Dezember 2018  »
KWMoDiMiDoFrSaSo
4812
493456789
5010111213141516
5117181920212223
5224252627282930
0131